Segelflug

Wir segeln mit allem, was auch nur irgendwie thermisch tauglich zu sein scheint. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um eine "Schaumwaffel", ein komplett aus Holz gebautes oder gar ein Voll-GFK Flugzeug mit 7 Metern Spannweite handelt. Die Hautpsache ist, dass es Spass macht.

Bei uns werden so gut wie alle verfügbaren Aufstiegshilfen genutzt, die helfen, den Segler in sein Element - die Thermik - zu bekommen. Seien es Elektroantriebe, Hochstartgummis, unsere Seilwinde oder unsere Schleppiloten, es muss kein Segler am Boden bleiben.  

Und wenn es mal doch nicht so klappt und der Segler schneller wieder runter kommt als einem lieb ist, macht es mindestens genau so viel Spass, gemeinsam darüber zu fachsimpeln, wo man beim nächsten Versuch nach einer tragenden Thermikblase suchen könnte.